> FAQ <

Häufig gestellte Fragen

Wir geben Antworten

In der Liste dfinden Sie Antworten zu allen Bereichen.

Was bedeutet der Begriff "ätherische Öle"?

Ätherische Öle haben eine belebende und ganzheitliche Wirkung auf das allgemeine Wohlbefinden. Für unsere Produkte verwenden wir nur genuine, naturbelassene ätherische Öle. In der Wikipedia Enzyklopädie lesen wir unter dem Stichwort „Ätherische Öle“ folgendes:

Ätherische Öle werden in Öldrüsen von Pflanzen gebildet, und im Pflanzengewebe gespeichert. Sie befinden sich in Blüten, Blättern, Samen, Fruchtschalen, Wurzeln, Harzen, Rinden oder im Holz. Manche Pflanzen liefern aus verschiedenen Pflanzenteilen ätherische Öle, die sich in ihrer chemischen Zusammensetzung sehr stark unterscheiden, z.B. Zimtrinden- und Zimtblätteröl.

Gewinnung

Das gebräuchlichste Verfahren zur Gewinnung von ätherischen Ölen ist die Wasserdampfdestillation. Dazu wird in einem verschlossenen Kessel mit zerkleinertem Pflanzenmaterial Wasserdampf eingeblasen. Der Wasserdampf treibt das ätherische Öl aus der Pflanze. In einem gekühlten Rohr kondensiert das Öl-Wasser-Gemisch und wird dann in einen Auffangbehälter geleitet. Dort liegen die Stoffe des Öls von der wässrigen Pflanze getrennt vor, und können abgeschieden werden. Die Ausbeute in Bezug auf das Ausgangsmaterial liegt in der Regel im 1-2-stelligen Promillebereich. Öle einiger Blütenarten, wie Jasmin, Tuberose oder Mimose, können nicht per Wasserdampfdestillation gewonnen werden.

Die Kaltpressung wird nur für Zitrusöle angewandt. Die Schalen werden gepresst, so dass eine Emulsion und ätherischem Öl entsteht. Das Öl wird durch Zentrifugierung abgetrennt. Extraktion wird vor allem bei Blütenölen praktiziert.

Was sind Aromapflegeprodukte?

Unsere Öle sind Kosmetika für die Aromapflege. Sie enthalten ätherische Öle zusammen mit fetten Ölen, um sie leichter anwenden zu können. Fette Öle können zum Beispiel Jojoba-Öl, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Johanniskrautöl, Aprikosenkernöl, Mandelöl oder Arganöl sein. Ätherische Öle sprechen besonders den Geruchssinn an. Wie finde ich mein Lieblingsaromapflegeöl? Die Auswahl Ihres bevorzugten Öls hängt von den Inhaltsstoffen ab, die Ihnen angenehm sind. Dies sind zunächst einmal die verschiedenen ätherischen Öle wie z.B. Lavendel als Blütenöl oder ein etwas herberer Duft wie das erdige Zedernholzöl.

Die ätherischen Öle werden unterschieden in Kopf-, Herz-, und Basisnoten. Kopfnoten sind z.B. Zitrusöle, Bergamotte, Grapefruit, Limette und dann auch Basilikum. Zu den Herznoten gehören die Blütenöle wie Lavendel und Rosenöl. Basisnoten sind Weihrauch, Vetiver, Narde und Zeder.

Wie lange sind die Aromapflegemischungen haltbar?

Aromapflegemischungen sollten nach dem Anbruch innerhalb von 6 Monaten verbraucht werden.

Wie wende ich eine Aromapflegemischung an?

Aromapflegemischungen dürfen nur äußerlich angewendet werden. Sie sollten nicht verwendet werden bei Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren, Neurodermitikern und Allergikern. Die Öle sind auch nicht geeignet, um auf offene Wunden aufgetragen zu werden.

Wie funktioniert die Bestellung?

Vorneweg: Unser Versand für Aromaölmischung ist kein klassischer Online-Shop, in dem Sie per PayPal oder Kreditkarte bezahlen müssen. Dieser Shop ist vielmehr unser virtueller Versandmitarbeiter, der Ihre Anfrage 24h rund um die Uhr entgegennimmt. Bearbeitet und versandt wird Ihre Bestellung dann natürlich von unseren Mitarbeiterinnen an den Wochentagen von Mittwoch bis Freitag. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir nicht rund um die Uhr versenden können.

Neukunden bitten wir ab einem Bestellwert von 50,-- € um Vorkasse. Außerdem für Besteller außerhalb von Deutschland. Sonst versenden wir gegen Rechnung. Der Versand ab 100,-- € ist kostenlos.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Unsere Versandkosten richten sich nach den aktuellen Tarifen der Deutschen Post. Zusätzlich berechnen wir eine Pauschale von 1,- Euro für die Verpackung. Der Versand erfolgt per Rechnung. Ab 100,- Euro Warenwert ist Ihre Bestellung portofrei.

DHL Paketpreise